Laufzeit: 2005–2008
Programm: EU, Interreg IIIB, Alpine Space

 

diamont logoDIAMONT erarbeitet in enger Abstimmung mit dem Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention konzeptionelle Grundlagen eines alpenweiten Beobachtungs- und Informationssystems (ABIS) und entwickelt geeignete Indikatoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung. Neuartig sind der bottom-up Ansatz und die methodische Vorgangsweise, von der Impulse für die bisherigen Arbeiten an ABIS erwarten werden. Im Berichtszeitraum wurden vier Arbeitspakete abgeschlossen (Indikatoren, Datenbank, Regionalisierung, Testregionen). Die Koordination (Leitung) des Projektes oblag Axel Borsdorf, die IGF beteiligte sich mit Personal und Forschungsarbeiten.

 

weitere Information: world www.uibk.ac.at/diamont