Finanzierung: ESS
Laufzeit
: 2016–Dez. 2017
Projektpartner: Marc Lütscher

Tunisia Djebel SerjBlick von Djebel Serdj, Tunesien. Foto von R. Shone

Unser Verständnis von Grundwasserleitern in Kalkstein stammt hauptsächlich aus detaillierter Beobachtung von Karstwasser in gemäßigten Erdregionen. Wir planen, die Grenzen unseres konzeptionellen Verständnisses durch Feldforschung zu erweitern, die die Auswirkungen des Klimawandels auf die hydrologische Antwort eines Aquifers in semi-ariden Umgebungen quantifiziert. Ein iterativer Ansatz, basierend auf hydrogeologischen Untersuchungen und paläoökologische Rekonstruktionen, erlaubt die kritische Einschätzung der Grundwasserneubildung in Djebel Serdj, Tunesien. In Zusammenarbeit mit dem Tunesischen Geologischen Dienst und mit den örtlichen Gemeinden wollen wir Ideen und Szenarios für nachhaltiges Karstmanagement in Trockengebieten entwickeln.