Helfricht Weiss Preis tt

Mag. Kay Helfricht, PhD

phone+43 512 507 49454
email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitsschwerpunkte

Gebirgshydrologie, Massen- und Energiebilanz von Gletschern und der alpinen Schneedecke, Fernerkundung der Schneedeckenverteilung im Hochgebirge, angewandte Glaziologie und Geophysik
https://www.researchgate.net/profile/Kay_Helfricht


Gesamte Publikationsliste

Curriculum vitae

  • Seit 2014: PostDoc am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung, Abteilung Mensch-Umwelt-Beziehungen in Hochgebirgsräumen
  • Sept. 2014: Promotion zum Thema: "Analysis of the spatial and temporal variation of seasonal snow accumulation in Alpine catchments using airborne laser scanning - Basic research for the adaptation of spatially distributed hydrological models to mountain regions"
    Dissertation: http://diglib.uibk.ac.at/ulbtirolhs/download/pdf/153150?originalFilename=true
  • 2010–2014: Junior Researcher am alpS – Centre for Climate Change Adaptation, Innsbruck, Österreich
  • 2007–2013: Projektmitarbeiter am Institut für Meteorologie und Geophysik, Universität Innsbruck, Österreich
  • 2004–2009: Diplomstudium Meteorologie und Geophysik, Universität Innsbruck, Österreich

Forschungsprojekte

  • 2017–laufend: GlacierRocks - Glacier-Headwall Interaction and its Influence on Rockfall Activity
  • 2015–laufend: pluSnow – Verwendung von Schneehöhendaten zur Minimierung des Niederschlagsmessfehlers
  • 2015–laufend: Futurelakes – Entstehung und zukünftige Entwicklung von Gletscherseen in Österreich
  • 2014: Eis und Wasser in Tirol. Folgen des Klimawandels. Im Auftrag der Universität Innsbruck gefördert von der der Autonomen Provinz  Bozen - Südtirol
  • 2013–2014: StartClim2013-C: Abflussszenarien im Einzugsgebiet der Ötztaler Ache unter Berücksichtigung von zukünftigen Veränderungen der Kryosphäre
  • 2010–2014: Simulation des Schmelzwasserabflusses von Schnee und Eis in alpine Speicherseen, Comet-Projekt H03 MUSICALS (Multiscale Snow – Ice Melt Discharge Simulations into Alpine Reservoirs) am alpS - Centre for Climate Change Adaptation
  • 2010–2012: Georadarmessungen der Schneeverteilung auf Gletschern
  • seit 2010: Ablations- und Geschwindigkeitsmessungen am Taschachferner
  • seit 2010: Ablations- und Geschwindigkeitsmessungen am Gepatschferner
  • seit 2007: Untersuchung der Gletscher-Massenbilanz des Hallstätter Gletschers
  • 2007: Digitalisierung und Georeferenzierung von Eisdicken österreichischer Gletscher

Preise

  • Erster Preisträger des Forschungsförderungspreises für Meteorologie der Dr. Gottfried und Dr. Vera Weiss Wissenschaftsstiftung 2015: Auszeichnung des eingereichten Projektes "pluSnow - Verwendung von Schneehöhendaten zur Minimierung des Niederschlagsmessfehlers" auf Vorschlag des Kuratoriums des Wissenschaftsfonds FWF
  • Werner-Kresser-Preis 2014: Auszeichnung der Dissertation durch die Österr. Gesellschaft für Hydrologie (ÖGH) für hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Hydrologie mit Relevanz für die Wasserwirtschaft, Mitteilung durch Univ.-Prof. Günter Blöschl im November 2014, Preisverleihung 2015 

Publikationen

Helfricht, K., Hartl, L., Koch, R., Marty, C., and Olefs, M.: Obtaining sub-daily new snow density from automated measurements in high mountain regions, Hydrol. Earth Syst. Sci., 22, 2655–2668, https://doi.org/10.5194/hess-22-2655-2018.

Farinotti, D., Brinkerhoff, D. J., Clarke, G. K. C., Fürst, J. J., Frey, H., Gantayat, P., Gillet-Chaulet, F., Girard, C., Huss, M., Leclercq, P. W., Linsbauer, A., Machguth, H., Martin, C., Maussion, F., Morlighem, M., Mosbeux, C., Pandit, A., Portmann, A., Rabatel, A., Ramsankaran, R., Reerink, T. J., Sanchez, O., Stentoft, P. A., Singh Kumari, S., van Pelt, W. J. J., Anderson, B., Benham, T., Binder, D., Dowdeswell, J. A., Fischer, A., Helfricht, K., Kutuzov, S., Lavrentiev, I., McNabb, R., Gudmundsson, G. H., Li, H., and Andreassen, L. M. (2017): How accurate are estimates of glacier ice thickness? Results from ITMIX, the Ice Thickness Models Intercomparison Experiment, The Cryosphere, 11, 949-970, doi:10.5194/tc-11-949-2017.

Helfricht, K., R. Koch, L. Hartl and M. Olefs (2016): Potential and Challenges of an extensive operational use of high accuracy optical snow depth sensors to minimize solid precipitation undercatch. Proceedings of the 16th International Snow Science Workshop ISSW, Breckenridge, Colorado, 3.-7.10.2016, 631-635.

Kuhn, M., Helfricht, K., Ortner, M., Landmann, J., and W. Gurgiser (2016): Liquid water storage in snow and ice in 86 Eastern Alpine basins and its changes from 1970–97 to 1998–2006. Annals of Glaciology, Available on CJO 2016, doi:10.1017/aog.2016.24

Fischer, A., Helfricht, K., and Stocker-Waldhuber, M. (2016): Local reduction of decadal glacier thickness loss through mass balance management in ski resorts, The Cryosphere, 10, 2941–2952, https://doi.org/10.5194/tc-10-2941-2016.

Hanzer, F., Helfricht, K., Marke, T., and Strasser, U. (2016): Multi-level spatiotemporal validation of snow/ice mass balance and runoff modeling in glacierized catchments, The Cryosphere, 10, 1859–1881, https://doi.org/10.5194/tc-10-1859-2016.

Helfricht, K., Lehning, M., Sailer, R. and Kuhn, M. (2015): Local extremes in the Lidar-derived snow cover of Alpine glaciers. Geografiska Annaler: Series A, Physical Geography,  97, 721–736. doi:10.1111/geoa.12111

Helfricht, K., Schöber, J., Schneider, K., Sailer, R. und Kuhn, M. (2014). Interannual persistence of the seasonal snow cover in a glacierized catchment. Journal of Glaciology, Vol. 60, No. 223, 889 – 904, doi: 10.3189/2014JoG13J197

Schöber, J., Schneider, K., Helfricht, K., Schattan, P., Achleitner, S. and  Schöberl, F. (2014): Snow cover characteristics in a glacierized catchment in the Tyrolean Alps - Improved spatially distributed modeling by usage of Lidar data. Journal of Hydrology, 519, 3492-3510, doi:10.1016/j.jhydrol.2013.12.054

Helfricht, K., Kuhn, M., Keuschnig, M. und Heilig, A. (2014). Lidar snow cover studies on glaciers in the Ötztal Alps (Austria): comparison with snow depths calculated from GPR measurements. The Cryosphere, 8(1), 41-57, doi:10.5194/tc-8-41-2014

Helfricht, K., Schöber, J., Seiser, B., Fischer, A., Stötter, J. und Kuhn, M. (2012). Snow accumulation of a high alpine catchment derived from LiDAR measurements. Advances in Geoscience, 32, 31-39, doi: 10.5194/adgeo-32-31-2012

Fischer, A., Stocker-Waldhuber, M., Reingruber, K. and Helfricht K. (2014): Glacier mass balances and elevation zones of Hallstätter Gletscher, Dachstein, Austria, 2006/2007 to 2012/2013. Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Innsbruck, doi:10.1594/PANGAEA.806609

Fischer, A., Helfricht, K. und Reingruber, K. (2009): Gletscher, Klima und nachhaltige Entwicklung am Beispiel des Hallstätter Gletschers. In: Weingartner, H.: Dachstein und Salzkammergut: aktuelle Veränderungen und Prozesse in einem alpinen Landschaftsraum. Arbeitsgruppe Landschaft und Nachhaltige Entwicklung (Landschaft und nachhaltige Entwicklung, 2), S. 1 - 17.

Helfricht, K. und Fischer, A. (2009a). Glacier bed of Hallstätter Gletscher calculated from ice thickness measurements 2009 and airborne laser scan DEM 2007. , In Supplement to: Helfricht, Kay (2009): Veränderungen des Massenhaushaltes am Hallstätter Gletscher seit 1856. Magister Thesis, Institut für Meteorologie und Geophysik der Universität Innsbruck, 153 pp, PANGAEA. doi:10.1594/PANGAEA.809691

Helfricht, K. und Fischer, A. (2009b). Ice thickness distribution of Hallstätter Gletscher calculated from GPR measurements in 2009, In Supplement to: Helfricht, Kay (2009): Veränderungen des Massenhaushaltes am Hallstätter Gletscher seit 1856. Magister Thesis, Institut für Meteorologie und Geophysik der Universität Innsbruck, 153 pp, PANGAEA. doi:10.1594/PANGAEA.809692

Gesamte Publikationsliste