oliverbender

PD Dipl.-Geogr. Dr. Oliver Bender

phone+43 512 507 49430
email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Arbeitsschwerpunkte

Siedlungs-, Kulturlandschafts- und Regionalentwicklung, (Angewandte) Historische Geographie, Agrargeographie, Stadt- und Landschaftsplanung, Geoinformatik und Fernerkundung, Regionale Geographie (Süd- und Ostdeutschland, Alpen, Italien)


Curriculum vitae

Ausbildung

  • Habilitation, Geographie [Universität Innsbruck, 2006]
  • Universitätszertifikat "UNIGIS professional", Geoinformatik [Universität Salzburg, 2001]
  • Promotion, Geographie [Universität Bamberg, 1999]
  • Diplom, Geographie [Universität Bamberg, 1993]

Berufserfahrung

  • Senior scientist am IGF, Innsbruck [seit 2005]
  • Lektor an der Universität Innsbruck [seit 2004] und an der Universität Klagenfurt [2007–2009]
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Österr. Akademie der Wissenschaften, Institut für Stadt- und Regionalforschung, Wien [2002–2005]
  • Gastwissenschaftler an der Universität der Bundeswehr München, Institut für Geoinformation und Landmanagement [2001–2002]
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent an der Universität Bamberg, Institut für Geographie [1994–2001]
  • Mitarbeiter der REGIOCONSULT Planergemeinschaft, Potsdam [1993–1994]

Funktionen

  • Österreichisches Mitglied im Management Committee der COST-Aktionen TU 1401 "Renewable energy and landscape quality (RELY)" [2014–2018], IS1007 "Investigating Cultural Sustainability" [2011–2015] sowie A 27 "Understanding pre-industrial structures in rural and mining landscapes (LANDMARKS)" [2004–2008]
  • Österreichisches Mitglied im Board [seit 2014] und in der Advisory Group [seit 2006] der Permanent European Conference for the Study of the Rural Landscape (PECSRL). Vorsitzender des Organisationskommittees für die PECSRL Konferenz 2016 in Innsbruck
  • Wissenschaftlicher Leiter [seit 2015] und Co-Editor der Tagungsbände [seit 2010] der Matreier Gespräche der Kulturethologie
  • Mitglied der Arbeitsgruppe "Demography and Employment" der Alpenkonferenz als Delegierter des International Scientific Committee on Research in the Alps (ISCAR) [2009–2014]
  • Mitglied der Arbeitsgruppe LAG Bayern 'Grenzüberschreitende Raumentwicklung Bayerns' an der Akademie für Raumforschung und Landesplanung [seit 2015]

Publikationen

siehe Literaturverzeichnis

Vorträge

siehe Vortragsverzeichnis

Lehrveranstaltungen

siehe Verzeichnis der Lehrveranstaltungen