Der Blockgletscher im Äußeren Hochebenkar bei Obergurgl (Ötztal) ist einer der aktivsten der Ostalpen und wird seit vielen Jahrzehnten von Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen untersucht. Seit 1938 wird regelmäßig gemessen, wie schnell sich der Blockgletscher bewegt. In einer neuen Publikation wird diese Zeitreihe auf den neuesten Stand gebracht. Der Blockgletscher ist in den letzten 10 Jahren deutlich schneller geworden. Ähnliches wird an vielen anderen Blockgletschern in den Alpen beobachtet, die Gründe dafür sind noch nicht vollständig geklärt. In einer weitern Publikation werden die Ergebnisse von Bodenradarmessungen im Äußeren Hochebekar besprochen.
Paper 1: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/geoa.12127/abstract
Paper 2: http://aaarjournal.org/doi/full/10.1657/AAAR0014-081