Unterdurchschnittlich wenig Schnee bedeckt derzeit die heimischen Gletscher, obwohl mit der letzten Kältewelle noch ein paar Zentimeter dazugekommen sind - schlechte Aussichten, wie Heinz Slupetzky und Andrea Fischer in ihrem traditionellen Gletschertagebuch schreiben.

Mehr unter http://science.orf.at/stories/2774916/