Foto: Andrea Fischer, 2 faces of Innsbruck, 16.10.2017IBK Panorama4 cutMini web

AKH Jahrestagung 2018


vom 2. bis 3. Februar 2018 am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Innsbruck, Österreich)

akh logo 2Der Arbeitskreis Hochgebirge (AKH) der Deutschen OeAW IGF LogoGesellschaft für Geographie (DGfG) richtet seine Jahrestagung 2018 am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck (Österreich) aus.

 

Vortrags- und Poster-Beiträge

Unter dem Thema „Gebirgsräume im Wandel“ sind Einreichungen zu den Themen wie Klimawandel, geomorphologische Prozesse und Naturgefahren, Biodiversität, Schutzgebiete, Landnutzungswandel, Langzeitmonitoring, Fernerkundung, Infrastruktur und Tourismus, nachhaltige Entwicklung, Ressourcen und Risiken, u.a. möglich. Neben Beiträgen zum Leitthema der Tagung sind auch alle weiteren Themen aus dem Bereich der aktuellen Hochgebirgsforschung herzlich willkommen! Wir bitten um Einreichung der Vortrags- und Poster-Beiträge bis zum 31.12.2017 mit einem kurzen Abstract (100-250 Wörter) unter http://goo.gl/hLg3ic.

pdf small Second Circular

 

Vorläufiges Programm

Freitag, 02.02.2018  Vormittag  Anreise 
  Nachmittag AKH Jahrestagung
  Abend Gemeinsames Abendessen
Samstag, 03.02.2018 Vormittag AKH Jahrestagung
  Nachmittag Abreise


Tagungsort

Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung, Technikerstraße 21a, Otto Hittmair-Platz 1, 6020 Innsbruck, Österreich (Karte)

Unterkunft

Die TeilnehmerInnen werden gebeten, sich selbst eine Unterkunft in Innsbruck zu suchen (Achtung: Skisaison!).

Vorschläge:

VeranstalterInnen

Andrea Fischer und Martin Rutzinger vom Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung 

Weitere Informationen

Wir bitten Anfragen und Informationen an Bernd Seiser (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu senden.

Publikation

eco mont logoBeiträge über Forschungen in und zu Schutzgebieten haben die Möglichkeit einen peer reviewten ISI referenzierten Artikel in der Zeitschrift eco.mont - Journal on Protected Mountain Areas Research and Management einzureichen.